News

JEMEINSAM - Münster

Der Film von unserem historischen Rennen in Münster!


Großes Kino von Anton Schiffer, Carina Küstner, Chris Perham, Dion Heindl, Lena Neuburg, Luke Burns, Madlen Kappeler, Nele Krautwald und Stijn Jansen!

#Jemeinsam mit ProathletesAutohaus Rolf HornBioracerBunert - Der Kölner LaufladenHimpel WerbungRadladen Hoenig

von @dherrera

ProAthletes KTT 01 in Münster

Auch das dritte Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga beim Sparda-Münster City Triathlon haben die Teams von ProAthletes KTT 01 mit Bravour absolviert.

Das Damen-Team belegte einen nicht erwarteten sechsten Platz in der Besetzung Lena Neuburg, (17.), Carina Küstner (18.), Madlen Kappeler (39.) und Nele Krautwald (51.) und zeigte eine starke Leistung.

      

Ein Novum in der KTT-Bundesliga-Geschichte gab es dann bei den Herren. Erstmals landete mit dem jungen Australier Luke Burns ein KTT-Athlet auf dem Treppchen UND das Herren-Team belegte in der Gesamtwertung den vierten Rang! Die Platzierungen im Einzelnen: Luke Burns 3., Chris Perham 21., Anton Schi 24., Stijn Jansen 54. und Dion Heindl 67. Ein Dank geht auch an die vielen KTT-Helfer und -Supporter an der Strecke!!

       

   


#Jemeinsam mit Proathletes und Autohaus Rolf Horn

ELF (!) Athleten des KTT 01 bei der EM in Tartu

Den Anfang macht unser Paratriathlet Benjamin Lenatz am Donnerstag. Am Freitag folgen dann im EM-Rennen der Juniorinnen die bayrische Phalanx mit Franca Henseleit, Tanja Neubert, Sophie Rohr sowie Anastacia Damm (DEN) und Pia Totschnig (AUT), während im Rennen der männlichen Elite Roberto Sánchez Mantecón (ESP), Chris Perham (GBR), Amitai Yonah (ISR), Frantisek Linduska (CZE) und Henrik Klemmensen (DEN) - alle aus dem Bundesliga-Kader von ProAthletes KTT 01 - an der Startlinie stehen.


Kraichgau-Bild: Copyright DTU/Ingo Kutsch
#Jemeinsam mit Proathletes und Autohaus Rolf Horn

 

       

KTT 01 in Verl

Für die Highlights in Verl sorgten die beiden dritten Teams des KTT 01. Sie beendeten die Saison in der höchsten der fünf NRWTV-Ligen auf dem Podium. Die Damen - gestern mit Elisa Herold, Nina Meyer und Ronja Steiling - wurden am Ende Meister und die Herren (Jonas Müller, Marc Oh, Kevin Reimuth und Joachim Philipps) Gesamtdritter. Keine Selbstverständlichkeit in einer Saison mit größten Terminproblemen.

Die Teams ProAthletes KTT01 II, die auch darunter zu leiden hatten, wurden bei den Damen (Carina Küstner, Madlen Kappeler, Nele Krautwald und Ann Gela Ukena) gute Sechste, die Herren (Lukas Mazur, Sven Eckers, Tobias Drachler, David Breuer und Alexander Brennecke), die sich etwas mehr ausgerechnet hatten, Vierte.

Das Regionalliga-Team der KTT-01-Damen belegte Rang vier unter über 30 Teams in der Besetzung Carlota Hellbusch, Mina Shahab und Michaela Berghaus. Pamela Wicker schließlich wurde über die Volksdistanz Gesamtfünfte (2. AK).

Ein großer Dank auch an die mitgereisten KTT-Supporter!! #Jemeinsam mit Proathletes und Autohaus Rolf Horn

    

      

Was für ein Wochenende!

Landesliga und Verbandsliga Süd in Kalkar

Nicht weniger als FÜNF Liga-Debütanten gehen am Sonntag in Kalkar an den Start! Es sind dies Abde Messari in der Verbandsliga Süd, der seinen ersten Liga-Start für das KTT 01 absolvieren wird und gemeinsam mit Robbie Dale, Christian Geimer und Johann Frühling am Start steht. Dazu kommen noch die vier Landesliga-Süd-Neulinge - allesamt auch im Nachwuchs-Cup startberechtigt: Sonja Schloemer, Jonah Weinmann, Carlota Hellbusch und Jan Rudolf!

    

 

Das Mekka des Triathlonsports: Roth!

Drei KTT'ler stehen an der Startlinie des großen Langdistanz-Rennens: Katrin Ruzam, Tommy Pro Boarder und Marc Oh. Dazu kommt noch eine Staffel mit KTT-Beteiligung (Belli Pirelli Isabell Donath und Dennis Melloh).
VIEL GLÜCK an eurem längsten Tag des Jahres!

        

 

ProAthletes KTT 01 II in der zweiten Bundesliga in Grimma

Wieder ein Rennen mit hohem Debütanten-Anteil! Für nicht weniger als sechs der neun Athleten ist es die Premiere in der zweiten Bundesliga! Beim Damen-Team, gegenwärtig auf Platz 6 der Tabelle, sind die Neulinge Elisa Heroldund Nele Krautwald. Sie werden zusammen mit Anna Pauline Saßerath - Triathletin und Ann Gela Ukena an der Startlinie stehen. Beim Zweitliga-Meister und gegenwärtigen Tabellenführer - kein Druck! - sind es die Debütanten Joachim Philipps, Jonas Müller, Gerrit Schu und Kevin Reimuth, die mit Grimma-Routinier Robert Von Leesen(Skazidroga) ihr Glück versuchen!

    

 

Nachwuchs-Meisterschaften in Grimma

Nicht weniger als NEUN Athleten aus dem KTT 01 bzw. KTT01-ProAthletes-Bundesliga-Kader nehmen an den deutschen Nachwuchs-Meisterschaften in Triathlon in Grimma teil. Es sind dies, bei der Jugend B, Maite Küstner, vor einigen Wochen beim ersten Deutschland-Cup in Forst erfolgreich. Im Rennen der Jugend A starten die deutsche Meisterin der Jugend B des vergangenen Jahres Franca Henseleit sowie Carina Küstner und Jana Millat, bei den Juniorinnen das Trio Lena Neuburg, Tanja Neubert und Sophie Rohr (deutsche Meisterin der Jugend A in Merzig). Im Rennen der Junioren schließlich stehen aus dem Kölner Bundesliga-Kader Anton Schi und Dion Heindl an der Startlinie. VIEL GLÜCK!!!

    

 

1. 0,0% Triathlon-Bundesliga in Düsseldorf

In Düsseldorf schließlich stehen die Rennen der 1. 0,0% Triathlon-Bundesliga auf dem Programm, gleichzeitig auch deutsche Meisterschaften der Elite. ProAthletes KTT 01 schickt eine junge internationale Truppe ins Rennen. Bei den Frauen geben die beiden dänischen Talente ihr Debüt - Anastacia Damm und Augusta Grønberg Christensen. Dies gilt auch für die Australierin Matilda Vidler. Vierte im Bunde ist Madlen Kappeler. Bei den Herren starten erstmals der Australier Luke Burns und der Niederländer Stijn Jansen in der Triathlon-Bundesliga. Ihnen zur Seite stehen der Däne Scott Steenberg sowie Sven Eckers und Alexander Brennecke.
Wir dürfen gespannt sein!!

    

 

#Jemeinsam mit Proathletes und Autohaus Rolf Horn

Sommerferien

Da die Schul-Sommerferien begonnen haben, findet in den nächsten Wochen kein Schwimmtraining im KartäuserwallBad und im Stadionbad statt (erst wieder ab 31. August)!

Das Training im Leistungszentrum läuft noch bis Ende Juli, anschließend hat auch dieses Bad für sechs Wochen geschlossen.

Robert gibt Bescheid, inwieweit am Donnerstag noch das Lauftraining stattfindet.

Das Mittwoch-Lauftraining findet weiterhin statt.

Im Übrigen sei daran erinnert, dass das Fühlinger-See-Schwimmangebot noch nutzbar ist UND dass nach wie vor am Sonntag die gemeinsamen Radfahrten stattfinden. Dies kann durchaus auch zum gemeinsamen Training genutzt werden.

Grimma … KTT-Festspiele gehen weiter!

Teamrennen waren schon immer etwas Besonderes für das KTT! Und das sollte auch in Grimma nicht anders sein. Der Teamspirit, der auch diese Mannschaften besonders prägt, sorgte am Ende wieder für Topplatzierungen.

Nach dem erfolgreichen Rennen in Eutin drehten unsere Teams ProAthletes KTT 01 II (Männer) und ProAthletes KTT 01 (Frauen) dieses Mal das Ergebnis.

Das Herren-Team in der Besetzung Tobias Drachler, Lukas Mazur, Robert Skazidroga, Yannic Stollenwerk und Aljoscha Willgosch, nach dem Prolog am Morgen bereits auf Platz 1, baute mit der schnellsten Schwimmzeit des Tages die Führung weiter aus und verteidigte sie mit einer souveränen Solofahrt (!) bis zum Ziel auf dem Marktplatz in Grimma!

Die Damen, nach dem Prolog auf Platz 2, hielten diesen Platz in der Besetzung Kimberley Bell, Nina Eim, Lena Neuburg und Imke Oelerich. Sie verloren beim Schwimmen die entscheidenden Sekunden auf  Hannover, so dass es trotz Tagesbestzeit beim Laufen nicht mehr für den ersten Platz reichte.

Beide Teams bleiben in der Tabelle auf Platz 1, haben ihre Führung sogar noch ein wenig ausbauen können. Nächster Stop MÜNSTER in zwei Wochen!

KTT-Nachlese vom Wochenende: Liga und Hawaii-Quali

Kurze Nachlese vom Wochenende.

In Steinbeck schrammte das Team KTT 01 IV mit Sören Wallmen, Ben Hennigs, Dennis Melloh und Johann Frühling mit Platz vier knapp am Treppchen vorbei, während in Hennef die Spaßtruppe von KTT 01 V (Verbandsliga Süd) und KTT 01 VI (Landesliga Süd)mit Dennis Krönkemeier, Lorenz Starkloff, Phillip Linke und Alexander Martin sowie Gunnar Bales, Stefan Schloemer, Taufik Shahab und Jörg Schallenberg den 8. beziehungsweise 10. Platz belegte.

Beim Ironman in Klagenfurt schließlich holte Joachim Philipps in 9:44:13 in seiner Altersklasse die Hawaii-Quali!!!

Triathlon-Bundesliga: Bestes Ergebnis bislang in Düsseldorf!

Mit Platz 9 gelang ProAthletes KTT 01 - angeführt von Wirbelwind Roberto, der 17. wurde - wieder die erhoffte einstellige Platzierung in der Tageswertung der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung von Arthur de Jaegher (32.), Lucas Abel (42.), Yannic Stollenwerk (50.) und Milan Tomin (53.) war erneut ausschlaggebend.

Sehr schön, so viele (auch ehemalige) KTT'ler am Zelt und an den Strecken zu sehen. Vor dem abschließenden Wettkampf in Tübingen liegen wir auch in der Gesamtwertung auf Rang neun!

Die Bilanz vom Wochenende

Rheydt Regionalliga Frauen KTT 01 III auf Platz 1 mit Ida Ott, NinA Meyer und Ann Gela Ukena

Indeland NRW-Liga Frauen KTT 01 II auf Platz 6 mit Svenja Bock, Katrin Mazur und Annabel Diawuoh

Einzelstarter auf der Mitteldistanz im Indeland - Fabian Rahn auf 2, Marco Mühlnikel auf 4, Robert Skazidroga auf 8, Mike Heck auf 97, Marcus Flügel auf 108 (von 297 Startern) und auf der Olympischen Distanz Dirk  Horn auf 56 (von 147)

Challenge Heilbronn - Tobias Drachler auf 9 und Niclas Bock auf 27

Burgas U23-EM: Ron Lewinsohn auf 21 und Milan Tomin auf 39

Zum Schluss ein lokaler Zeitungsbericht über Eutin

Voerde mit der LL Süd Herren KTT 01 VI Platz 19 mit Stefan Schloemer, Henning Jeuken, Uli Feiter und Taufik Shahab

ProAthletes KTT 01 auf Platz 10 im Kraichgau!!

Hervorragender Saisonstart für unsere Jungs. Angeführt von Roberto Sánchez auf einem überragenden achten Gesamtrang zeigten die Ktt'ler eine starke Leistung. Lucas Abel auf 42, Milan Tomin auf 47 und die anderen beiden Bundesliga-Debütanten Anton Schiffer und Tobias Drachler auf den Rängen 56 und 57 im Achtzig-Mann-Feld sorgten für ein sehr gutes Teamergebnis.

29. Mai Der Sonntag in Gladbeck

In Gladbeck ging es frühmorgens schon rund. Das Team KTT 01 V siegte in der Verbandsliga Süd in der Besetzung Dennis Melloh, Hendrik Sponner, Christoph Nicksch und Alex Martin.

Die NRW-Liga-Herren ProAthletes KTT 01 III bekamen es in ihrem Rennen mit harter Bundesliga-Konkurrenz vom ssf Bonn, SC Bayer 05 Uerdingen und dem Ejot-Team aus Buschhütten zu tun. Mit bester Schwimm- und Laufzeit holten sich Yannic Stollenwerk, Lucas Abel, Liam Templeton und Lukas Mazur den Tagessieg!

Das ersatzgeschwächte Team der Damen ProAthletes KTT 01 II - um Radlokomotive Pauline - zeigte eine starke Teamleistung und landete mit Pauline Saßerath, Svenja Bock, Nina Meyer und Rabea Schmitter auf Rang 5!
Im Nachwuchs-Cup belegten Alexej Bender und Pit Pollack die Plätze 14 und 19 bei den Schülern A. Bei den weiblichen Schülern belegte Maite Küstner Rang 2, bei der weiblichen Jugend B wurde Carina Küstner 2., Mina Shahab 12. und Lotta Kracht 17. Bei der weiblichen Jugend A landete Sonja Schloemer auf Rang 5.

28. Mai Lissabon: Starke Leistungen von Lena und Ron!

KTT-Eigengewächs Lena Neuburg hat mit dem 15. Platz bei der Junioren-EM bei ihrer erster Teilnahme an einer internationalen Meisterschaft eine starke Leistung gezeigt. Sie verpasste zwar knapp die erste Radgruppe, zeigte aber trotzdem ein beherztes Rennen und lief am Ende als zweitbeste Jugend-A-Athletin ein. Stark!


KTT-Bundesligaathlet Ron Lewinsohn (ISR) - demnächst wieder in Köln - bezeichnete sein Rennen anschließend als eines der härtesten, das er je absolviert hatte. Am Ende lief er bei der EM-Elite auf dem 38. Platz ein und ließ noch einige große Namen hinter sich.

Nach der starken Leistung vom Vortag durfte Lena Neuburg auch wegen einiger verletzungsbedingter Ausfälle noch einmal in der Team-Relay der Elite an den Start! In der Besetzung Lina Völker - Jonas Breinlinger - Lena Neuburg - Lasse Lührs belegte das Team Deutschland zum Abschluss Platz 7 unter neun Teams.!

Vier Mal Liga-Podest!!!

Ein Tag mit der großen KTT-Familie in Gütersloh! ==> hier geht es zu den Bildern

Wir waren nicht zu übersehen, nicht zu überhören und … kaum zu überholen! ☺ Teamwettkämpfe liegen dem KTT 01 besonders. Und so lief das Bundesligaauftaktrennen in Gütersloh bei den Frauen und den Männern fast nach Wunsch! In der Besetzung Hanna Winckler, Katharina Erdmann, Nina Eim und Lena Neuburg liefen die Frauen von ProAthletes KTT 01 auf Rang 2 ein, nur wenige Sekunden vor dem Team des ssf Bonn.

Die Männer ließen es nach mäßiger Schwimmleistung auf dem Rad und beim Laufen so richtig krachen. Am Ende siegte ProAthletes KTT 01 II mit Robert Skazidroga, Julian Mutterer, Yannic Stollenwerk, Lukas Abel und Tobi Drachler überlegen mit über einer Minute Vorsprung vor den Teams aus Weimar und Hamburg.

Das NRW-Liga Team KTT 01 II der Frauen belegte nach starker Leistung in der Besetzung Pauline Saßerath (4.), Lisa Pfaffenberger (5.) und Svenja Bock (22.) Rang 3, während KTT 01 III mit Anton Schiffer (2.), Lukas Mazur (4.), Sebastian Zeller (7.) und Marco Mühlnikel (10) sich nur um eine einzige Platzziffer dem ssf Bonn geschlagen geben musste.

Das starke Teamergebnis rundeten Lotta Kracht mit dem Sieg beim Nachwuchs, Katrina Mazur frühmorgens über die Kurzdistanz (4. Frau gesamt, 1. AK) und Rabea Schmitter auf Rang 2 im Sprint ab!

 

Zweiter KTT-Tag eine runde Sache!

Auch der 2. KTT-Tag war ein voller Erfolg! Die vier Stunden am Samstagnachmittag bei ProAthletes vergingen bei herrlichem Sommerwetter wie im Flug. Zahlreiche Ktt'ler nutzten die Gelegenheit, sich über die Angebote unserer Ausrüster zu informieren, das Rennrad durchchecken zu lassen, ihre KTT-Bioracer-Kollektion weiter zu vervollständigen, mit Sponsoren zu sprechen, einen Vortrag von David Jeckel über die richtige Nutzung der Blackroll zu hören oder einfach nur, um sich in Ruhe mit Freunden zu unterhalten … Ein großer Dank an ProAthletes, Autohaus Rolf Horn, Sport Vossen, Bunert - Der Kölner Laufladen, Bioracer und Radladen Hoenig!

1 2 3 4 5 >