News

17. Dezember - „Do bis e jeföhl!“ von Niclas „Bocki“ Bock

Das KTT kann man nicht beschreiben, man muss es eigentlich mal erleben.

Hier kommen Spaß und Freude am Sport, die nötige Portion Durchhaltevermögen und Kampfgeist und Teamplay zusammen. Klar, Triathlon ist ein Sport für Einzelkämpfer. Aber am Ende wird ein Athlet nur besser, stärker oder schneller, wenn er sich mit anderen, gleichgesinnten Sportlern umgibt und sich etwas von den jeweils anderen Stärken abschaut. Beim KTT ist das einfach. Die Vielfalt unter den Vereinsmitgliedern ist riesig, vom absoluten Hobbysportler bis zum professionellen Top-Athleten, vom blutigen Anfänger bis zum arrivierten Lifetime-Dreikämpfer. Was jedoch alle verbindet, ist der Respekt untereinander - so zumindest habe ich es kennengelernt und dafür steht das KTT bis heute für mich. Sport, in diesem Fall Triathlon, steht auch immer für Werte und Normen. Erleben kann man das im Training und auf Wettkämpfen mit dem KTT und um diese Erfahrung bin ich sehr froh!


#Jemeinsam mit ProathletesAutohaus Rolf Horn und Sports-Block

<< Zurück zur vorherigen Seite