News

6 Dezember - KTT...für alle!

"Das KTT 01 ist nur Hochleistungssport oder etwas für den Nachwuchs!" … Sicherlich nicht! Zwar ist von den über 200 Mitgliedern - Tendenz weiter steigend - wohl gut ein Sechstel im High-End-Bereich unterwegs, startet in der 1. und 2. Bundesliga, bei Ironman-Rennen im Elite-Feld usw. Dann aber beginnt schon die Grauzone zwischen der 2. Bundesliga und der NRW-Liga, in der auch eine ganze Reihe unserer Mitglieder heimisch sind. Die übergroße Mehrheit der KTT'ler ist jedoch im Leistungs- und Breitensportbereich angesiedelt. Nicht umsonst haben wir ein Team in fast jeder der sechs Herren- und drei Damen-Ligen des NRWTV, so dass jeder, der das möchte, sich ein Liga-Team nach seinen eigenen Fähigkeiten auswählen kann. Es gibt während der Woche an den KTT-Schwimm-Trainingstagen nicht nur Bahnen, die nach einem festgelegten Plan schwimmen, sondern auch "händisch" d.h. individuell betreute Bahnen für die weniger starken Schwimmer. Auch das Athletik-Training wird von einer ganzen Bandbreite von Athleten besucht, während die wöchentlich immer beliebteren Yoga-Einheiten eher sogar die älteren Semester ansprechen. Und ja, natürlich möchten wir es allen Recht machen! Und das ist nicht ganz leicht! Wie lebendig jedoch das Vereinsmotto #Jemeinsam ist, sieht man beispielsweise beim Staffelmarathon in Pulheim, wenn gut 100 Ktt'ler an den Start gehen oder in Buschhütten, beim Saisonauftakt, bei dem wir 2019 die 50er-Marke der KTT-Teilnehmer knacken wollen oder bei den in Kürze stattfindenden 100x100x50 mit den verschiedensten Abgangszeiten. Auch wenn das in seiner Außenwirkung nicht immer so scheint, sind wir ein Verein, der versucht, für jeden Topf einen Deckel zu bieten. Was nicht heißt, dass es auch immer wieder "ktt-inkompatible" Athleten gibt, die entweder ihre Leistungen nicht ausreichend gewürdigt sehen oder einfach eine andere Erwartungshaltung haben. Was jedoch am Ende bleibt, ist die ständig wachsende KTT-Familie, die es schafft, vielen eine (nicht nur sportliche) Heimat zu bieten.

                                                                                     

 

#Jemeinsam mit ProathletesAutohaus Rolf Horn und sports-block.com

<< Zurück zur vorherigen Seite