News

7. Dezember - "Ein Kttler auf Abwegen." von Lucas Abel

Im Augenblick befinde ich mich nicht wie die letzten Jahre in der neuen Saisonvorbereitung und pendle zwischen Hörsaal, LZ und Stadion hin und her. Der Bachelor ist abgeschlossen und aktuell arbeite ich im Rahmen eines Weltwärts-Projektes ein Jahr als Lehrer an einer Primary School in Uganda. Ein faszinierendes Land bedingt durch seine Kultur, Menschen und wunderschöne Natur. Ein typischer Tag im Augenblick: Frühschwimmen im Nil, Kaffee und ab mit dem MTB in die Schule, in der Regel erwarten mich dort Klassen zwischen 80 und 130 Kids. Deshalb gibt’s danach einen wohlverdienten Mittagsschlaf. Nachmittags bin ich mit verantwortlich für die Nachmittagsbetretung in einem Kinderheim und entwickle in Kooperation mit einer weiteren Organisation Lehrpläne für den Sportunterricht hier im Distrikt. Der Tag endet oft mit einer Krafttrainings Session mit meiner WG, gemeinsamem Kochen oder einem Spieleabend. Ansonsten ist Feierngehen in Uganda, gerade in der Hauptstadt Kampala, ein ganz neues Level. Und ihr kennt mich: Das kommt nicht zu kurz!
Liebe Grüße an alle Ktt´ler aus Uganda, viel Erfolg euch allen bei der Vorbereitung und bis bald, ich habe wieder angefangen, mich zu bewegen, vielleicht stehe ich nochmal in meinem Leben an einer Triathlon Startlinie
Lucas

PS: hier gibt’s noch mehr Infos: lucas-abel-uganda.blog

                                                                                       


#Jemeinsam mit ProathletesAutohaus Rolf Horn und Sports-Block

<< Zurück zur vorherigen Seite