News

Was für ein Vorsitzender!

Der Weg ist das Ziel… aber Ankommen ist auch schön! Mal ein Bericht von mir selbst. Anmeldung im November zum Halbmarathon auf der Seiser Alm: Mit 601 Höhenmetern auf einer Höhe zwischen 1.800 und 2.000 Metern ist das schon ein beeindruckendes Event. Also seit April mich kulinarisch etwas kasteit (knapp 10 kg abgenommen), relativ gezielt trainiert (sofern das Job und Verein zuließen) und dann auch noch geprüft, wie lange die Langsamsten 2018 gebraucht haben, um eine realistische Chance zu haben, nicht Letzter zu werden und unter 3:00 Stunden zu bleiben. Mit einem 8:30er Schnitt auf den Kilometer bei all den Höhenmetern müsste das klappen. Ergebnis: Es lief von Anfang an gut. Martina stand genau an den richtigen Stellen, um mich anzufeuern. Ich habe gemerkt, wie schnell ich bergauf gehen kann und am Ende war noch genug Luft drin, um einen Schnitt von 8:01 auf den Kilometern zu laufen. Für einen alten Mann (M60) gut genug und ich hatte auch noch etwa 60 Teilnehmer hinter mir, auch das hat gepasst. Fazit: große Zufriedenheit!

                                                                                                              
#Jemeinsam 

<< Zurück zur vorherigen Seite